Aufrufe
vor 4 Jahren

Leistungsbeschreibung AF 2. Compact Line_AF 2 45 PG

  • Text
  • Bobingen
  • Display
  • Norm
  • Maschine
  • Pflegemittel
  • Entspricht
  • Desinfektion
  • Edelstahl
  • Grafischen
  • Kontrolle
Leistungs -Artikelbeschreibung für ATOS Steckbeckenspüler Compact Line

Komplett aus Edelstahl

Komplett aus Edelstahl AISI 304, 18/10, 1.4301. Spülkammertür doppelwandig, mit hermetischem Verschluss durch umlaufende Silikondichtung. Das Öffnen und Schließen wird durch ein Gasdruckfedersystem erleichtert. Das Einsatzgestell zur Aufnahme des Spülgutes ist an der Türinnenseite als Bajonettsystem befestigt, wodurch die Halterung rasch ausgewechselt werden kann, um die automatische Entleerung weiterer Pflegegeschirre zu gestatten. Auf Anfrage besteht die Möglichkeit, spezielle Aufnahmen für andere Gebrauchsartikel zu entwickeln. Serienmäßig wird die Halterung "AF70" geliefert, mit der gleichzeitig folgende Artikel geleert, gespült und desinfiziert werden können: - 3 Urinflaschen und ein Steckbecken einschließlich Deckel oder - 3 Urinflaschen oder - Messbecher - Eimer mit Deckel oder - Nierenbecken Spülkammer aus Edelstahl AISI 304, Werkstoff-Nr. 1.4301 aus einem Stück tiefgezogen 400 x 550 x 300 mm (BxHxT) mit abgerundeten, nahtlosen Ecken mit weitem Radius für maximale Hygiene. 14 Waschdüsen, davon 6 feststehende und 8 Drehdüsen mit weitem Radius, die so angeordnet sind, dass ein gutes Spülergebnis der zu behandelnden Artikel und der Spülkammer erzielt wird. Die Spülkammern aller Geräte der Compact-Line sind bereits für die Nutzung des Multiwashers vorbereitet (siehe Dokument „Optionales Zubehör“), d.h. ein Adapter ist verbaut, die Halterung schon vorhanden. Die Hydraulikanlage mit DVGW-Zulassung wurde entwickelt, um das Trinkwasserversorgungsnetz laut Europäischer Norm DIN EN 1717 / DIN 1988-100 sowie alle verwendeten hydraulischen Komponenten zu isolieren. Die Maschine ist mit einem WASSERSAMMELBEHÄLTER aus Edelstahl ausgestattet, damit das Spülprogramm unabhängig vom bestehenden Wasserdruck ablaufen kann. Sie verfügt ferner über 2 Niveausonden und eine ELEKTRODRUCKPUMPE, zur Intensivreinigung des verschmutzten Spülgutes. Wasserverteilsystem durch programmgesteuerte Magnetventiltechnik für sparsamen Wasserverbrauch (siehe „ENC“). j. böhm gmbh sudetenstraße 25a 86399 bobingen Tel.: 08234 – 96675-0 Fax: 08234 – 96675-10 E-Mail: info@j-boehm.de www.j-boehm.de

AUSSTATTUNG MIT 4 SPÜLPROGRAMMEN, zusätzliche Randspülung für Ausgussbecken möglich, Aktivierung über Touchscreen: ECONOMY für flüssigen Schmutz - NORMAL für festen Schmutz - INTENSIV für zähen Schmutz – EXTRA (auf Kundenwunsch frei programmierbar) – Programm RANDSPÜLUNG für das Ausgussbecken. Jedes Programm (ECONOMY, NORMAL, INTENSIV, ggf. EXTRA) unterteilt sich in folgende Zyklen: 1. Kaltwasserspülgang 2. Warmwasserspülgang 3. Erhitzung der Spülkammer 4. Thermische Desinfektion (nach A0-Wert Priorität) 5. Abkühlung mit desinfiziertem Wasser DWC – Disinfected Water Cooling (RÜCKKÜHLUNG MIT DESINFIZIERTEM WASSER): Die letzte Spülung nach der Desinfektionsphase wird durch desinfiziertes Wasser aus dem Dampferzeuger durchgeführt. Dadurch wird eine Verkeimung des desinfizierten Spülgutes vermieden. Das entspricht der Norm DIN EN ISO 15883-1. ETS - Emptying Total System (TOTALENTLEERUNGS- SYSTEM): Die Maschine ist mit einem speziellen automatischen Totalentleerungssystem ausgestattet. Am Ende eines jeden Waschzyklus werden Wassertank, Schläuche und Pumpe komplett entleert. Damit wird eine Verkeimung vermieden. Dies entspricht der Norm DIN EN ISO 15883-1. ELEKTRONISCHE STEUERUNG der Betriebsprogramme mit programmierbarem Mikroprozessor und 24 V Transformator. Touchscreen am Gerät und Anzeige des Ablaufes der diversen Programme durch starkes Leuchten der LED der jeweiligen Programmtaste und im grafischen Display (siehe unten). EHMI - Easy Human-Machine Interface (EINFACHE BENUTZEROBERFLÄCHE): Grafisches Display (Größe: 70mm Breite, 50mm Höhe) für eine einfache Kommunikation zwischen Gerät und Benutzer. Anzeige der Programmschritte zur Kontrolle der Funktionen während des Betriebes in Echtzeit. Weiterhin Anzeige des A0-Wertes, der Spülkammertemperatur, von Funktionsstörungen, von Meldungen zum regulären Betrieb des Gerätes und des Inspektionsdienstes, sowie von Datum/Uhrzeit, Restdauer der laufenden Phase und Anzeige der angesteuerten Düse in der jeweiligen Phase. j. böhm gmbh sudetenstraße 25a 86399 bobingen Tel.: 08234 – 96675-0 Fax: 08234 – 96675-10 E-Mail: info@j-boehm.de www.j-boehm.de

Fragen? Schreiben Sie uns: info@j-boehm.de